Rezepte

Gegrillter lachs mit geröstetem fenchel

4 Portionen

Mittagessen

50 MIN

Vorbereitung

15-30 mins

Koch

30 MIN

Zutaten

1

Lachsfilet mit haut

1

Fenchelknolle

1

Zitrone

2

Limetten

1

Orange

1

Maiskolben

8

Radieschen

120 ml

Sherry-essig

-

Heinz-tomatenketchup 50/50

1 tl

Getrockneter salbei

1 tl

Kreuzkümmel

1

Strauß thymian

2

Zweige rosmarin

2 el

Sonnenblumenöl

-

Salz und pfeffer

Anweisungen

Schritt 1

Das Sonnenblumenöl mit dem Saft einer halben Limette, der Limettenschale, den Kreuzkümmelsamen, dem getrockneten Salbei, dem Pfeffer und dem Salz vermischen. Den Lachs in diese Mischung legen und gut mit den Kräutern bedecken.

Schritt 2

Den Grill in 2 Hitzezonen unterteilen, indem die Kohlen auf eine Seite des Grills geschoben werden. Fenchel und Maiskolben (mit Blättern) in die Glut legen, bis beide schwarz werden.

Schritt 3

Eine dünne Schicht Holzkohle in der niedrigen Hitzezone des Grills liegen lassen und Thymian, Rosmarin und Apfelholzspäne hinzufügen. Warten bis der Rauch hellblau wird und dann den Lachs mit der Hautseite auf das Rost legen.

Schritt 4

Den Deckel auf den Grill legen, damit der Rauchgeschmack gut in den Lachs einziehen kann. Wenn kein Deckel vorhanden, kann der Effekt mit einer umgedrehten Pfanne und Alufolie imitiert werden. Darauf achten, dass der Rauch auch abziehen kann.

Schritt 5

Den Lachs etwa 20-30 Minuten bei niedriger Temperatur räuchern.

Schritt 6

Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden und sie mit dem Sherry-Essig verrühren. Die Mischung eine Weile stehen lassen.

Schritt 7

Der Lachs ist gar, wenn sich die Flöckchen lösen, wenn man auf den Fisch drückt. Den Lachs kurz ruhen lassen.

Schritt 8

Wenn der Fenchel und die Maiskolben gar sind, die äußere, verbrannte Schicht entfernen.

Schritt 9

Den Fenchel in feine Scheiben schneiden und mit Limettensaft, Zitronensaft und Orangensaft würzen. Mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Zitronensaft abschmecken.

Schritt 10

Den Lachs mit etwas Fenchel und Radieschen belegen. Zum Schluss ein paar Maiskörner und Heinz Tomato Ketchup 50/50 dazugeben.